DIE ANGEBOTE DES TAGES
Kauftitel bei iTunes
ANZEIGE
Vanilla Sky
Im Herzen der See
Alpha
V wie Vendetta
Robert The Bruce
HdR I (Ext. Ed.)
HdR II (Ext. Ed.)
Denke wie ein Hund
2001
Krieg der Welten











3,99 Euro

3,99 Euro

3,99 Euro

3,99 Euro

3,99 Euro

3,99 Euro

3,99 Euro

3,99 Euro

3,99 Euro

5,99 Euro


ÜBERSICHTSTABELLEN:

UHD-Blu-rays mit Regionalcode: Umgeht schwedisches Studio die Spezifikation?

UHD-Blu-rays mit Regionalcode: Umgeht schwedisches Studio die Spezifikation?

Dem schwedischen Distributor „SF Studios“ ist es offenbar gelungen, zwei Ultra HD Blu-rays entgegen der Spezifikation des Disc-Formats mit einem Regionalcode zu versehen.

Für die Videoscheiben-Formate DVD und Blu-ray Disc wurden seinerzeit sogenannte Regionalcodes spezifiziert, die es verhindern sollten, dass sich die Discs außerhalb der von dem jeweiligen Rechteinhaber vorgesehenen Distributionszone abspielen lassen. Bei der DVD wurde die Welt dabei noch in acht Regionen (1-8) eingeteilt, bei der Blu-ray Disc nur noch in drei (A, B und C). Nur wenn der Regionalcode von Player und Scheibe übereinstimmte, wurde die Disc wiedergegeben.

Wirklich wirksam war diese Technik zur digitalen Rechteverwaltung nie, sondern wurde von Nutzern in der Praxis immer wieder umgangen. Bei der Ultra HD Blu-ray beendeten die Studios beziehungsweise die zuständige Blu-ray Disc Association endgültig diese Praxis: Für das 4K-Scheibenformat ist kein Regionalcode mehr vorgesehen, alle Discs lassen sich folglich weltweit in jedem UHD-Blu-ray-Player abspielen. So war jedenfalls bislang der Stand der Dinge.

US-Amerikaner, die die Discs „Death Wish“ und „Greenland“ aus Schweden importierten, staunten daher nicht schlecht, als ihre Player die Wiedergabe der Ultra HD Blu-rays mit Verweis auf den falschen Regionalcode verweigerten.

ANZEIGE
[Amazon]


Mittlerweile scheint es so, als wäre das Rätsel für dieses Verhalten gelöst: So soll der schwedische Distributor SF Studios darauf gekommen sein, dass sich softwareseitig bei der Wiedergabe einer Ultra HD Blu-ray der Blu-ray-Regionalcode des Players prüfen lässt. Hintergrund: Jeder UHD-Blu-ray-Player kann auch Blu-ray Discs abspielen – und hat daher (um deren Spezifikationen gerecht zu werden) auch noch einen Blu-ray-Regionalcode. Stellt die von SF Studios entwickelte Software nun fest, dass der UHD-Player nicht den Regionalcode „B“ (für Europa) zurückmeldet, blockiert sie die Wiedergabe.

Sollte sich dies als korrekt herausstellen, dann würde SF Studios eindeutig die Spezifikationen der Ultra HD Blu-ray umgehen – woraus sich dann die Frage ergeben würde, wie die Blu-ray Disc Association (BDA) als Herrin über das Format darauf reagiert. Denkbar wäre auch, dass SF Studio beim UHD-BD-Authoring versehentlich einen Code wiederverwendet hat, der für das Blu-ray-Authoring geschrieben wurde. Anfragen meinerseits an das Studios und die BDA in dieser Angelegenheit sind raus, bei Rückmeldung gebe ich Bescheid.

© Bild SF Studios. Alle Rechte vorbehalten.
Affiliate-Links sind mit gekennzeichnet. Infos zum Datenschutz findest Du hier. Alle Angaben ohne Gewähr.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*