DIE ANGEBOTE DES TAGES
ANZEIGE
Gunman, The
Jumanji 2 (UHD)
Mortal Engi. (SB)
Live by Night (SB)
Robin H. (UHD/SB)
GoW 4 (Xbox)
Expendable.
San Andreas (3D)
Palmen im S. (CE)
Mad Max FR (3D)
4,00 Euro
16,79 Euro
20,95 Euro
5,44 Euro
27,96 Euro
15,99 Euro
11,90 Euro
16,99 Euro
9,99 Euro
24,95 Euro


ÜBERSICHTSTABELLEN:

Auro-3D für neueste AV-Receiver von Denon und Marantz am 5. Januar

Auro-3D für neueste AV-Receiver von Denon und Marantz am 5. Januar

Die D+M-Gruppe will für seine aktuellen AV-Receiver- und AV-Vorverstärker-Modelle das noch ausstehende Auro-3D-Upgrade in den USA ab 5. Januar anbieten. Für die deutschen Modelle soll es am selben Tag bereitstehen.

Konkret wird das nun angekündigte Auro-3D-Upgrade für die AV-Receiver Denon AVR-X6300H, Denon AVR-X4300H und Marantz SR7011 sowie für den AV-Vorverstärker Marantz AV7703 erscheinen. Die Modelle eint, dass Sie die als erste Reihe die „HEOS“-Musikstreaming-Technologie des Unternehmens unterstützen. Die neuen Receiver konnten bislang noch kein Auro-3D dekodieren; es handelt sich bei dem Upgrade nicht um das jüngst angekündigte Update von Auro-3D auf eine neue Version.

Die Ankündigung für die USA stammt von D+M selbst. Das Upgrade für die deutschen Modelle soll laut Patrick Schappert (GrobiTV) am selben Tag erscheinen.

ANZEIGE

Das Auro-3D-Upgrade, das auch den beliebten Upmixer AuroMatic enthält, ist kostenpflichtig. In den USA berechnet D+M dafür 199 US-Dollar, in Deutschland werden 149 Euro fällig.

Bei Auro-3D werden im Unterschied Dolby Atmos und DTS:X keine Audio-Objekte in Echtzeit verschoben. Vielmehr enthält Auro-3D-kodiertes Material diskrete (voneinander getrennte Spuren) für die Höhenkanäle. Die kleinste Konfiguration „Auro 9.1“ erweitert einen 5.1-Soundtrack um vier solcher Kanäle.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*