DIE ANGEBOTE DES TAGES
ANZEIGE
Legend (SB)
GoT 5
Spider-M.: H. (SB)
Blues Brothers
Fifty Sh. 2 (DB)
Batman B. (UHD)
Rampage (UHD)
Maleika (UHD)
Ayreheart:.
Pan (3D)
7,99 Euro
20,49 Euro
14,60 Euro
74,58 Euro
20,88 Euro
20,99 Euro
22,99 Euro
27,99 Euro
15,90 Euro
13,03 Euro


Warner: Chancen auf Dolby-Vision-Titel noch in diesem Jahr sinken auf Null

Warner: Chancen auf Dolby-Vision-Titel noch in diesem Jahr sinken auf Null

Nachdem das Studio einen Titel komplett aus seiner Vorankündigungsliste gestrichen hat, fehlt es komplett an einem Kandidaten, der für die Veröffentlichung mit HDR-Bild in dem dynamischen Dolby-Format in Frage käme.

In den vergangenen Tagen konnte man in Foren und auf einschlägigen Seiten erfahren, dass fünf Filme des Regisseurs Christopher Nolan nicht am 7. Dezember auf Ultra HD Blu-ray erscheinen werden, wie dies zuvor einige Online-Shops übereinstimmend angegeben hatten: Batman Begins, The Dark Knight, The Dark Knight Rises, Interstellar und Inception. Spekuliert wurde in diesem Zusammenhang, dass Nolan mit der Qualität der Discs nicht einverstanden war – beispielsweise weil die Fassungen vielleicht noch keinen erhöhten Kontrast nach dem dynamischen Verfahren Dolby Vision geboten hätten.

Allerdings muss man in diesem Zusammenhang erwähnen, dass keiner der Titel bislang auf dem offiziellen Server von Warner Home Entertainment für Presse und Handel gelistet waren. Anders sieht es hingegen beim Kriegsdrama „Dunkirk“ aus.

ANZEIGE


Dunkirk war Anfang Oktober als Ultra HD Blu-ray, aber auch als gewöhnliche Blu-ray auf dem Server aufgetaucht – mit einem Veröffentlichungsdatum im Dezember, aber ohne weitere Details zu Bild und Ton. Merkwürdigerweise tauchten die Film danach aber bei Amazon Deutschland nicht auf – bis sie vor Kurzem auch wieder von Warner-Server verschwanden.

Das ist allerdings nicht nur für Nolan-Fans generell dumm, denn Warner-Mitarbeiter hatten im Rahmen der IFA (wie berichtet) angekündigt, dass das Studio bis zum Jahresende seinen ersten Film mit Dolby-Vision-Bild auf UHD-Blu-ray veröffentlichen würde. Zur Erinnerung: Die ursprüngliche Ankündigung, 4K-Discs mit dem dynamischen HDR-Format herauszubringen, stammt von der LG-Pressekonferenz zur CES Anfang Januar 2017.

ANZEIGE

Nun sind die Chancen für einen Dolby-Vision-Titel noch in diesem Jahr aber praktisch auf Null gesunken: Im Oktober hat Warner mit „King Arthur: Legend Of The Sword“ nur eine Ultra HD Blu-ray (ohne Dolby Vision) auf den Markt gebracht, mehr kommen in diesem Monat nicht. Im November folgen zwar die noch fehlenden Harry-Potter-Teile, Wonder Woman und die erste Staffel von Westworld. Auch hier ist aber bereits klar, dass sie kein Dolby Vision bieten werden – zumal von fast allen Discs Scans der Rückseiten der US-Discs veröffentlicht wurden. Und im Dezember hat Warner nach dem Wegfall von Dunkirk nun nicht einmal eine Ultra HD Blu-ray auf der Liste. Das da noch etwas kommt, ist äußerst unwahrscheinlich. Alles in allem ein recht ernüchterndes Ergebnis.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*