DIE ANGEBOTE DES TAGES
ANZEIGE
Forza H. 4 (Xbox)
M. R. 1-3 (UHD)
The Big Short
Fifty Shades 3
None
Moon Shots (UHD)
Pixels
Gears 5 (Xbox)
Everest (3D)
Res. Evil 2 (Xbox)
19,99 Euro
39,99 Euro
7,99 Euro
6,00 Euro
6,98 Euro
10,99 Euro
3,00 Euro
19,99 Euro
9,98 Euro
20,02 Euro


ÜBERSICHTSTABELLEN:

Wegen Corona-Krise: Warner zieht Videostreaming-Veröffentlichungen vor (Update)

Wegen Corona-Krise: Warner zieht Videostreaming-Veröffentlichungen vor (Update)

Nach Universal Pictures reagiert auch Warner in den USA auf die aktuelle Krisenlage – mit einer vorzeitigen Veröffentlichung von „Birds of Grey“ und eines weiteren Streifens.

Gestern berichtete ich, das NBCUniversal als Reaktion auf die Ausbreitung des Virus und die damit verbundenen Kinoschließungen in den USA und anderen Teilen der Welt bereits angelaufene und in Kürze startende Filme seines Studios Universal Picture ab diesem Freitag parallel im Netz per Abruf bei bekannten VoD-Anbietern zur Miete anbieten will.

Nun reagierte auch Warner auf die aktuelle Situation. So ist Film „Bries Of Prey“ (alias „Birds of Prey: The Emancipation of Harley Quinn“) in den USA bereits am kommenden Dienst, den 24. März, über Videostreamingdienste wie Amazon Video und iTunes zum Kauf für 19,98 Dollar erhältlich. Im April soll dann bei den Diensten laut Variety auch eine Mietfassung verfügbar gemacht werden.

„Birds Of Prey“ war in den USA am 7. Februar in den dortigen Kinos angelaufen, in Deutschland bereits am 6. Februar. Aktuell ist noch nicht bekannt, ob es eine entsprechende Aktion auch für den deutschen Markt geben wird. Die hiesige Pressestelle hat sich noch nicht geäußert, auf dem Presseserver der Heimkino-Abteilung wird der Film noch nicht geführt. Hierzulande war der Vorverkauf der Heimkino-Versionen mit Erscheinungdatum 9. Juli angelaufen.

Bei iTunes ist der Film in 4K vorbestellbar, allerdings nennt der Dienst aktuell noch kein Erscheinungsdatum:

Birds Of Prey (iTunes)

Variety nennt mit dem Jamie-Foxx-Drama „Just Mercy“ einen weiteren Titel, der ab kommenden Dienstag als Videostream verkauft werden soll.

Update: Tatsächlich ist der Film bei iTunes in den USA bereits für 19,99 Dollar erhältlich. Er soll ab dem 24. März dort auch vermietet werden.

Vielen Dank an Timo Wolters für den Hinweis!

Der Film war zunächst in kleinem Rahmen und dann ab dem 10. Januar landesweit in den US-Kinos gestartet. In Deutschland lief er ab dem 27. Februar im Kino. In Deutschland ist „Just Mercy“ bei Amazon Video und iTunes vorbestellbar – in letzterem Fall sogar in 4K mit Dolby Vision und englischem Atmos-Ton.

Just Mercy (iTunes)
Just Mercy (Amazon Video)

Auch in diesem Fall nennen die Dienste bislang kein Veröffentlichungsdatum.

ANZEIGE

© Bild Warner Bros. Home Entertainment. Alle Rechte vorbehalten.
Affiliate-Links sind mit , , , , oder gekennzeichnet. Für Einkäufe über diese Affiliate-Links erhalten wir Werbeprovisionen. Infos zum Datenschutz findest Du hier.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*