DIE ANGEBOTE DES TAGES
ANZEIGE
Gravity (SE)
5. Element (MB)
Minions (SB)
Es (UHD/SB)
Blues Brot.
Conj. 1+2 (SB)
R.E.M.
MI: Rogue N. (SB)
Warcraft
TMNT 2
16,99 Euro
27,54 Euro
5,95 Euro
27,59 Euro
74,58 Euro
34,99 Euro
68,99 Euro
15,97 Euro
5,55 Euro
5,55 Euro


Xbox One: Petition fordert Unterstützung dynamischer HDR-Formate

Xbox One: Petition fordert Unterstützung dynamischer HDR-Formate

Im Internet wurde eine Petition gestartet, die Microsoft auffordert, bei Ihrer Spielkonsole die dynamischen HDR-Formate Dolby Vision und HDR10+ per Firmware-Update nachzuliefern.

Im Vergleich zu anderen Herstellern muss sich Microsoft in Sachen Medienwiedergabe kaum etwas vorwerfen lassen: Seine Xbox One ist momentan der einzige Zuspieler aus dem Unterhaltungselektronikbereich, der Netflix-Filme mit dem 3D-Sound-Format abspielt (ansonsten klappt das nur mit passend ausgestatteten Windows-10-Rechnern und über ausgewählte LG-Fernseher). Zudem gibt die Xbox One in den Ausführungen S und X auch Ultra HD Blu-rays wieder, während sich selbst bei der PS4Pro Blu-rays das Höchste der Gefühle sind.

Dennoch vermissen manche Xbox-One-Besitzer ein Feature schmerzlich: Die Wiedergabe von Videos mit dynamischem HDR (High Dynamic Range), namentlich der miteinander konkurrierenden Formate Dolby Vision und dem von Samsung ins Leben gerufene HDR10+. Aktuell unterstützt die Konsole nur das übliche statische HDR-Verfahren HDR10.

Im Internet wurde daher auf der Seite change.org eine entsprechende Petition (Link) gestartet, für die bislang (Stand 31.03., 9:30 Uhr) über 1000 Unterschriften zusammengekommen sind – unter anderem meine ;).

ANZEIGE

Die Petition bezieht sich auf ein Interview von Techradar mit dem Microsoft-Vizepräsidenten Mike Ybarra, der seinerzeit mit der Aussage zitiert wurde, dass man die Unterstützung von Dolby Vision überlege, wenn sich genug (Xbox-One-)Fans für dieses Feature interessieren.

Microsoft pflegt im Zusammenhang mit seiner Xbox One aktuell bereits gute Beziehungen sowohl zu den Herstellern hinter den dynamischen HDR-Formaten: Mit Dolby kooperieren die Redmonder hinsichtlich Dolby Atmos, mit Samsung arbeitet man nach eigenen Angaben an der Umsetzung der „VRR“-Funktion für eine Videowiedergabe am Fernseher mit variabler Bildwiederholrate.

© Bild Microsoft. Alle Rechte vorbehalten.

1 Comment

  1. „Zudem gibt sie in der Ausführung Xbox One X auch Ultra HD Blu-rays wieder, während sich selbst bei der PS4Pro Blu-rays das Höchste der Gefühle sind.“

    Nicht nur die XBOX One X , auch die Xbox One S spielt UHD’s ab! 🙂

    Reply

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*